i-Phone auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Was heißt das überhaupt?

Wenn Sie Ihr Smartphone zurücksetzten, wird dieses in den Zustand versetzt, zu dem Sie es gekauft haben. Alle Einstellungen die Sie vorgenommen haben, werden wieder auf den originalen Zustand gestellt. Alle Daten die Sie auf dem Gerät gespeichert haben, werden ebenso gelöscht wie die Apps die Sie installiert haben. Es gibt jedoch auch verschiedene einzelne Bereiche die Sie zurücksetzten können, wie Sie im weiteren Verlauf erfahren. Die Zurücksetzung der Einstellungen ist final. Natürlich, können Sie alles wieder so einstellen wie gewünscht im Nachgang.

Warum ist es notwendig die Einstellungen an meinem Gerät zurückzusetzen? Die kann verschiedene Gründe haben. Zum Beispiel Sie möchten Ihr altes Gerät einer anderen Person geben. Dann ist es wichtig, dass alle Ihre Daten vom Gerät gelöscht werden. Zum anderen kann es in seltenen Fällen vorkommen, dass ein technisches Problem auftritt und die Zurücksetzung erforderlich macht damit das Gerät wieder ohne Probleme funktioniert.

Und los geht es!

Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iPhone und tippen Sie auf den Punkt: „Allgemein“.

Wischen Sie an den unteren Rand der nun geöffneten Seite und tippen Sie auf „Zurücksetzten“.

Sie sind nun in der Übersichtsseite für die verschiedenen Varianten, wie Sie Ihre Einstellungen bzw. Das gesamte Geräte wieder zurücksetzten können. Sie haben folgende Optionen:

  1. „Alle Einstellungen zurücksetzten“: Es werden alle Einstellungen die Sie an dem Gerät vorgenommen haben zurück gestellt. Zum Beispiel, die Zeit für die automatische Sperre Ihres Telefons, WLAN Netzte die Sie eingestellt haben, Einstellungen zum Ton, Touch ID und Codes um das Gerät zu sperren etc.
  2. „Alle Inhalte & Einstellungen löschen“: Sämtliche Daten, Bilder, Apps werden von Ihrem Smartphone gelöscht und das Gerät wird auf die Werkseinstellungen (so wie Sie es gekauft haben) zurückgesetzt. Ehe Sie diese Option wählen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie alle Ihre Daten sichern, die Sie weiter nutzen möchten.
  3. „Netzwerkeinstellungen“: Es werden alle Einstellungen die Sie zu Netzwerken vorgenommen haben gelöscht. WLAN Verbindungen und Passwörter werden gelöscht und falls Sie Ihr WLAN deaktiviert haben, wird dieses wieder aktiviert.
  4. „Tastaturwörterbuch“: Das Smartphone lernt mit der Zeit Wörter die Sie häufig benutzten und fügt diese zu Ihrem Tastaturwörterbuch hinzu. Diese werden Ihnen dann mit angezeigt und auch in der Autokorrektur benutzt. Wenn Sie das Tastaturwörterbuch zurücksetzten, werden die gelernten Wörter entfernt.
  5. „Home-Bildschirm“: Durch verschieben können Sie sich Ihre Apps so anordnen, wie es für Sie am nützlichsten ist. Mit dem zurücksetzten, werden die Apps wieder in der Ursprungsform angeordnet.
  6. „Standort & Datenschutz“: Sie haben Veränderungen an den Standort- und/oder Datenschutzeinstellungen vorgenommen, hier können Sie diese auf den Ursprungsstand zurücksetzten.

Alle Einstellungen zurücksetzen

Wie bereits erwähnt werden alle Einstellungen auf Ihrem iPhone in den Ursprungszustand zurück gesetzt. Dazu klicken Sie auf das gleichnamige Feld. Sie werden nun gebeten den Code zur Entsperrung Ihres Gerätes einzugeben.

Sie erhalten noch einmal den Hinweis, dass nur die vorgenommenen Einstellungen zurück gesetzt werden, Ihre Daten und Medien (Bilder, Videos) bleiben jedoch erhalten. Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie die Einstellungen zurücksetzten möchten, tippen Sie auf „zurücksetzten“.

Alle Inhalte und Einstellungen löschen

Wie bereits erwähnt, wird damit Ihr Gerät in den Ursprungszustand zurück versetzt. Auch hier ist es notwendig noch einmal des Code zum Entsperren Ihres Smartphones einzugeben. Sie werden im Vorfeld gefragt, ob Sie ein Backup, eine Sicherung der Daten, erstellen möchten. Dies sollten Sie unbedingt durchführen, wenn Sie im Nachgang weiterhin auf Ihre Daten zugreifen möchten.

Wenn Sie Ihre Daten gesichert haben und mit dem Zurücksetzten des Gerätes fortfahren möchten, dann tippen Sie auf „iPhone löschen“. Noch einmal die Warnung, alle Ihre Daten werden vom Gerät unwiederbringlich gelöscht, wenn Sie kein Backup vorgenommen haben.

Netzwerkeinstellungen

Löscht alle WLAN Verbindungen, Netzbetreibereinstellungen sowie die Passwörter für WLAN Netze und Netzwerken, ebenso VPN Einstellungen. Dies kann sinnvoll sein, wenn Sie Probleme mit dem WLAN oder Ihrem Mobilfunk haben. Tippen Sie auf den entsprechenden Bereich. Sie werden gebeten aus Sicherheitsgründen Ihren Code einzugeben und dann können Sie die durch die Bestätigung: „zurücksetzten“ alle Einstellungen auf den Werkszustand bringen.

Tastaurwörterbuch

Das Tastaturwörterbuch merkt sich Namen zum Beispiel „Schwerdtner“ und zeigt Ihnen diese im oberen Bereich der Tastatur an. Ebenso werden sich auch Wörter die oft im gleichen Zusammenhang aufeinander folgen gemerkt.

In den nachfolgenden Beispielen wird gezeigt einmal links, wenn das Wörterbuch zurück gesetzt wurde und rechts ein Wörterbuch, dass über die Jahre gelernt hat. Sie sehen in den Vorschlägen über der Tastatur den Unterschied.

Es kann aber auch sein, dass ein falsch geschriebenes Wort gespeichert wurde, wie im nachfolgenden Beispiel. Dann wäre es sinnvoll, das Tastaturwörterbuch zu löschen, wenn es Sie stört. Dazu klicken Sie auf den entsprechenden Punkt in den Einstellungen und dann auf „zurücksetzten“.

Home-Bildschrim

Ordnet die Apps/Programme auf dem Display Ihres Gerätes an, wie in der original Ansicht bei Kauf des Gerätes. Apps die Sie später heruntergeladen haben, bleiben auf dem Gerät wie gehabt und werden auf den nachfolgenden Seiten angezeigt.

Tippen Sie in das Feld „Home-Bildschirm“ und bestätigen Sie Ihren Wunsch mit „zurücksetzten“, wenn Sie diese original Ansicht wieder erstellen möchten.

Standort und Datenschutz

Auch hier, durch auswählen dieses Feldes und dann anklicken „zurücksetzten“ werden die von Ihnen oder auch Dritten vorgenommenen Einstellungen auf den original zustand zurückgesetzt.